Kundeninformation

Die Versandkosten

 

ACTUALITÉS

Offre spéciale "Fin d'année" !

Vendanges Tardives & Crémant Blanc de Noir :

5 bouteilles achetées, la 6ème offerte

jusqu'au 15/01/2018

Actu 13.11.17

Der Beruf des Winzers


Der Beruf des Winzers ist komplex und faszinierend. Das ganze Jahr über pflegt er den Weingarten, um zur rechten Zeit bereit zu sein, beste Trauben zu ernten. Die Arbeit im Rebgarten ist die wichtigste Grundlage eines guten Weines. Hier entsteht sein Charakter und das Wissen von Generationen an Winzern trägt seine Frucht.

Im Elsass wird der Weinstamm etwa 70 bis 80 cm hoch. Von da aus werden ein oder zwei Weinranken gezogen, an welchen später die Trauben reifen. Diese Erziehung nennt sich „Guyot simple ou double”. Diese Arbeit beginnt Mitte November und dauert bis Mitte März.

Daneben gibt es noch viele Arbeiten rund um den Weinberg : Pfähle setzen und ersetzen, Drähte ziehen und auswechseln, altes Weinbergholz mulchen.

Anfang des Jahres, werden die geschnittenen Weinranken von Hand gebogen und befestigt (zwischen 4.500 und 9.000 Ranken pro Hektar). In der Winterperiode geht der Verkauf, Versand und die Ausliefering weiter und auch die Arbeit im Weinkeller : die Weine müssen umsorgt werden : Weine von der Hefe abziehen, filtern, belüften, immer wieder verkosten.

Im Frühjahr wird dem Boden besondere Aufmerksamkeit geschenkt, damit darauf das richtige wächst, er gesund bleibt und dem Weinstock gute Nährstoffe liefert. Alles geschieht auf eine ökologisch gerechtfertigte Weise und mit Respekt zur Natur.

Ab Mitte April wird der junge Wein des Vorjahres auf die Flasche gezogen. Im Sommer steht das Umsorgen der Weinberge im Vordergrund : sorgfältige Laubarbeit, Schützen vor Schädlingen, Bodenpflege, rechtzeitige Ertragskontrolle.

Das ganze Jahr über sind wir immer für unsere Kunden da, machen Verkostungen, verpacken und versenden die Weine und freuen uns auch auf Ihren Besuch.

September und Oktober sind die Monate der Ernte.

Meist fängt die Weinlese Ende September an. Es ist die Krönung aller Anstrengungen, die der Winzer während des Jahres geleistet hat. Bei uns wird das Lesegut sorgfältig von Hand gelesen und schon im Weingarten von den professionellen Lesearbeitern selektiert. Auf kurzem Wege wird das Lesegut nach Hause gebracht und dort gleich in die pneumatische Presse gefüllt. Der schonend gepresste Saft kommt in einen Edelstahltank oder in ein großes Holzfass und wird temperaturkontrolliert zur Gärung gebracht.

ACTUALITÉS

Soirée conviviale au Domaine

Le 30 mai 2014 à 19 h
Apéro gourmand en accord mets-vins
Inscription par tél ou mail avant le 25/05/14
Venez nombreux !
Un événement réalisé en partenariat avec le Synvira

L’ABUS D’ALCOOL EST DANGEREUX POUR LA SANTE – A CONSOMMER AVEC MODERATION